Spoke at Bundesministerium für Frauen und Gesundheit

Diskussion zum Weltfrauentag 2017
 BMFG
08. März 2017

 

20 Jahre nach dem Frauenvolksbegehren – wie viel fehlt noch bis zur Gleichberechtigung? Therese Kaiser diskutierte unter der Leitung von Sonja Kato am Weltfrauentag 2017 mit Eva Rossmann, Mitinitiatorin des Frauenvolksbegehrens 1997, Traude Kogoj, UFF Aktivistin und Carina Autengruber, Vizepräsidentin des Europäischen Jugendforums, was Frauenpolitik heute braucht und vor welchen Gender Gaps sie noch immer steht. Dabei betonte Therese Kaiser vor allem, was Vernetzung für gleichberechtigten Diskurs leistet. Möglichst viele Plattformen, auf denen feministischer Austausch stattfinden kann, erreichen womöglich auch die, die bisher keine Stimme hatten.

© HBF/Hartl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen